www.aktiv-im-alter-hohenlinden.de
Aktiv im Alter Hohenlinden
Stadtführungen
Seit 2015 bieten wir Stadtführungen in der Landeshauptstadt München an. Jährlich 2 - 3 Führungen mit den unterschiedlichsten Themen und Stadtteilen. Wir erkunden dabei alles Wissens- und Sehenswerte, meist mit Hilfe eines profunden Gästeführers. Rechtzeitige Anmeldung ist anzuraten, denn die Touren sind schnell ausgebucht.
Unsere nächste Tour:
Kontakt: Klaus Marella Tel.: 52049
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wichtiger Hinweis: Aus haftungsrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass es sich bei allen von der Initiative „aktiv im Alter“ organisierten Aktivitäten und Terminen um private Angebote handelt. Die Teilnahme erfolgt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. Mehr Informationen zu Terminen und weiteren Aktivitäten finden Sie unter: www.aktiv-im-alter-hohenlinden.de
Auf der Spurensuche nach den Anfängen des einstigen Künstler-, Rebellen- und Boheméviertels: Die Leopoldstraße und Altschwabing Dienstag 05.11.2019 Mittwoch 06.11.2019 Donnerstag 07.11.2019
Wir beginnen unsere Schwabingtour beim Pacelli-Pallais und enden beim Monaco Franze . Dazwischen liegt die Leopoldstraße mit ihrer abwechslungsreichen Geschichte von weit über 100 Jahren. Pacelli-Pallais, Piperverlag, ehem. Citta 2000, Dax-Konzern Münchner Rück mit Japan. Garten und Walking Man, ehem. Treffpunkt Weiße Rose, Elternhaus von Hans und Sofie Scholl, Café Leopold und Café Benz - Szenencafés um 1900, Nikolaiplatz, Seidlvilla, Altschwabing, Schloss Suresnes, Kultkneipe Schwabinger 7, Wohnhaus Thomas Mann, Pfarrkirche St. Sylvester, Occamstraße mit Lach-und-Schieß-Gesellschaft, Vereinsheim und Lustspielhaus, Wedekindplatz – Ausgangspunkt der Studentenkrawalle 1962, ehem. Schwabinger Bräu, und die Münchner Freiheit. Hier abschließende Einkehr. Kosten: Führung und Fahrt mit MVV 10 Euro. Rückfahrt gegen 16.30 Uhr ab Max-Weber-Platz.
ausgebucht